Darum geht es

Anfang des Inhalts

Darum geht es

Kostenfallen und miese Maschen gibt es im Internet viel zu viele. Und fast täglich kommen noch neue hinzu. Diese Website enthält alles Wissenswerte zu dem sehr ernsten Problem der Abo-Fallen im Internet.

Abo-Fallen sind letztlich nichts anderes als unseriöse Geschäftspraktiken im Internet, bei der das Opfer durch Täuschungen zur Zahlung von Geld veranlasst werden soll: Zuerst wird über die Kosten des Angebots auf der Website getäuscht. Ein auf den ersten Blick kostenloser Service entpuppt sich nachträglich als kostenpflichtig. Und später wird beim Opfer der Eindruck erweckt, es sei ein längerfristiges Abonnement eingegangen und man sei deshalb zu Zahlungen verpflichtet.

Das Vorgehen ist hinterhältig und baut darauf, dass Internetnutzer angesichts eines vermeintlichen Gratis-Angebots keine Vorsicht mehr walten lassen.

Die Betreiber von Abo-Fallen setzen darauf, dass die späteren Opfer

die Kosten und die Folgen der Nutzung des Angebots nicht genau prüfen,
möglichst viele persönliche Daten, zumindest aber ihren Namen und ihre Adresse  angeben und
sich nicht gegen Zahlungsforderungen wehren, sondern klein beigeben.

In der Rubrik „Wissen“ auf dieser Webseite steht alles, was man beim Surfen im Internet beachten sollte, damit die Abo-Falle gar nicht erst zuschnappt. Und alle, die bereits in eine Abo-Falle getreten sind, finden darüber hinaus viele praktische Tipps und die rechtlichen Grundlagen, wie sie sich erfolgreich zur Wehr setzen.

Darum geht es

Ende des Inhalts